Zahnarzt-Tipps

Dentale Erosion – was ist es und wie entsteht sie?

Unter dentaler Erosion versteht man eine angegriffene Zahnoberfläche, die an einigen Stellen ihren Glanz eingebüßt hat. Dafür ist in den meisten Fällen ein erhöhtes Vorkommen von Säure verantwortlich. Dies kann mit der Ernährung zu tun haben, doch auch mit Krankheiten wie Reflux oder Bulimie. Weiterlesen


Inlays – So geht der Zahnarzt vor

Die klassische Methode, ein Inlay einzusetzen, erfolgt in mehreren Schritten: die Beseitigung der Karies, das saubere Ausschleifen des Zahns, die Abnahme des Abdrucks und das Einsetzen eines Provisoriums. Inzwischen gibt es jedoch auch die Möglichkeit, den vorbereiteten Zahnraum mit einer Kamera abzufilmen und mit den gewonnenen Daten aus einem Keramikblock das Inlay zu fräsen. Weiterlesen


Wann braucht man fest sitzenden Zahnersatz?

Ein fest sitzender Zahnersatz ist entweder eine Krone oder eine Brücke. Eine Krone wird notwendig, wenn ein einzelner Zahn einen so ausgeprägten Kariesschaden hat, dass er mit einer Füllung nicht gerettet werden kann. Eine Brücke hat die Aufgabe, eine Zahnlücke zu schließen und die benachbarten Zähne zu stabilisieren. Weiterlesen


Inlays – Eine Lösung für kleine und mittelgroße Zahndefekte

Wenn ein Zahn mit Füllungen nicht mehr langfristig gerettet oder aufgebaut werden kann, wird der Zahnarzt ein Inlay empfehlen. Dafür muss sich der Patient einer ähnlichen Behandlung unterziehen wie bei festem Zahnersatz. Weiterlesen


Mit sanften Mitteln gegen Zahnschmerz und Entzündung

Viele Wirkstoffe aus der Natur sind in Medikamenten enthalten, die auf natürliche Weise Beschwerden wie Zahnschmerzen oder Entzündungen im Mundraum lindern. Auch pur, z.B. als Tee oder Öl, werden einige pflanzliche Erzeugnisse eingewetzt. Weiterlesen


Pflanzen bei Zahnheilkunde und Mundhygiene

Die heilenden Wirkstoffe von Pflanzen haben sich in der Zahnmedizin seit langem etabliert. Minze findet sich in fast jeder Zahnpasta, und auch Kamille und Nelke sind wegen ihrer entzündungshemmenden und schmerzstillenen Wirkung ein wichtiger Bestandteil der Zahnheilkunde. Weiterlesen


Mundgeruch bei Jugendlichen

Eine Studie hat ergeben, dass Mundgeruch bei Jugendlichen zwei wesentliche Ursachen hat. Die eine liegt im Auslassen des Frühstücks, die andere in der Vernachlässigung der Mundhygiene – speziell das Reinigen der Zunge. Weiterlesen


Zahnbürste als Bedrohung für die Zahnhygiene

Wer sich mit anderen ein Badezimmer teilt, riskiert einiges. Nachweislich entwickelt sich auf Zahnbürsten eine Vielzahl von Keimen, die selbst dann übertragen werden, wenn jeder seine eigene Bürste benutzt. Weiterlesen


Zahngesundheit: Wie regiert der Zahnarzt auf Laktoseintoleranz?

Auch der Zahnarzt ist gefragt, wenn es um die Behandlung einer Laktoseintoleranz geht. Zusammen mit Ernährungsfachleuten wird eine Therapie in drei Schritten entwickelt. Zuerst wird komplett auf Milchzucker verzichtet, in der zweiten Phase ermittelt man die individuelle Verträglichkeitsgrenze des Patienten. Am Schluss geht es dann um eine dauerhafte Ernährungsvariante, die die Beschwerden besiegt. Weiterlesen


Zahnärztliche Versorgung in Pflegeheimen

Auch Senioren brauchen eine regelmäßige zahnärztliche Versorgung. So lange ältere Menschen sich eigenveranwortlich darum kümmern können, ist dies meistens gewährleistet. Doch auch pflegebedürftige Menschen brauchen die gleiche Versorgung, ein Punkt, der im neuen Pflege-Neuausrichtungsgesetzt geregelt wird. Weiterlesen