Grüne Zahnmedizin – Was bedeutet das?

Grüne Zahnmedizin, auch „Green Dentistry“, ist zurzeit noch ein stiller Trend. Immerhin ist er auch noch sehr jung. Erst seit etwa zehn Jahren geistert dieser Begriff durch die Welt der Zahnmedizin. Doch was ist unter diesem Begriff zu verstehen und wo hat er seinen Ursprung? In der Innenarchitektur. Bauprojekte haben mit allem, was zu ihrer Realisierung gehört, einen deutlich sicht- und messbaren Anteil an Treibhausgas-Emissionen und am globalen Energieverbrauch. Entscheidet sich ein Zahnarzt dafür, seine Praxis mit sorgfältig ausgewählten recycelten und recycelbaren Materialien zu bauen, trägt er auf jeden Fall zur Reduzierung der globalen Erwärmung bei.

Es geht bei Grüner Zahnmedizin um die Wahl der Materialien

Neben den Baumaterialien kann man auch In den Bereichen Elektrizität und Klempnerarbeiten alternative Entscheidungen treffen. Die Verwendung von LED-Beleuchtung macht eine Praxis nachhaltiger, ebenso der Einbau von Wasser sparenden Armaturen und Toiletten. Auch wenn es inzwischen begeisterte Anhänger der Grünen Zahnmedizin gibt, von einem Trend kann man noch nicht sprechen. Sowohl im Bereich der grünen Praxis als auch bei der umweltfreundlichen Zahnheilkunde stoßen die Interessierten auf eine sehr zurückhaltende Reaktion zum Beispiel bei den Baufirmen. Immerhin steigt jedoch das Interesse an Grüner Zahnmedizin bei den jungen Zahnärzten.

Hat die Grüne Zahnmedizin eine Zukunft?

Es gibt immer mehr Hersteller, die ihre Produkte und Baumaterialien im Hinblick auf den Klimaschutz produzieren. Sie sollen weniger Energie verbrauchen bzw. insgesamt umweltfreundlich sein, weil die Bauindustrie diese Kriterien inzwischen zugrunde legt. Hilfe von den Handelsverbänden würde dem grünen Trend auf die Sprünge helfen. Sie könnten die Produzenten von zahnärztlichen Geräten davon überzeugen, dass ihre Produkte nach neuen Kriterien bewertet werden sollten. Die Schwerpunkte könnten sein: nachhaltig, umweltfreundlich, energiesparend. Und wenn man einmal sehr weit nach vorne blicken möchte: Grüne Zahnheilkunde als Teil des zahnmedizinischen Studiums könnte ein Ziel sein.