Verblendschalen bei Zahnschäden: Veneers

Ein makelloses Gebiss hat nicht jeder Mensch von Natur aus. Ob die Zähne von Haus aus unregelmäßig aussehen oder verfärbt sind, der Zahnarzt kann helfen. Auch ein konkreter Vorfall wie zum Beispiel ein Sturz kann Anlass für eine Verblendung sein. Der Zahnarzt kann dem Zahn ein neues Gesicht geben, indem er die Fassade repariert. Das bedeutet, die äußere Oberfläche des betroffenen Zahns. Der in der Zahnmedizin gebräuchliche Begriff für das, was der Zahnarzt dann einsetzt, lautet „Veneers“.

Was genau sind Veneers?

Das ist englisch und heißt nichts anderes als Fassade. Unabhängig von einer Erkrankung eines Zahns wird mit Hilfe von Veneers ausschließlich die Optik eines beschädigten Zahns korrigiert. Veneers sind sehr dünne Verblendschichten. Sie sind lichtdurchlässig und sollten unbedingt fachgerecht auf den Zahn gebracht werden. Dies kann nur der Zahnarzt. Unseriöse Angebote für Veneers aus dem Internet, die verführerisch günstig sind, sollte man besser ignorieren. Ein rein optischer Schaden auf der Zahnoberfläche kann mit Hilfe von Veeners repariert werden. Eine Krone ist in einem solchen Fall nicht erforderlich.

Veneers: Produziert im Labor haben sie lange Lebensdauer

Voraussetzung ist aber unbedingt, dass der betroffene Zahn gesund ist. Manche Patienten haben eine relativ dunkle Zahnfarbe oder eine mit starkem Gelbstich. Damit ist man von einem strahlend weißen Lächeln doch recht weit entfernt. Auch in diesen Fällen kann der Zahnarzt mit Veneers helfen. Die Prozedur, der man sich als Patient unterziehen muss, gleicht dem Verfahren beim Einsatz von Kronen oder Brücken. Der betroffene Zahn muss angeschliffen werden, es wird ein Abdruck für den Zahntechniker hergestellt. So kennt man die Behandlung, wenn ein kranker Zahn behandelt und mit einem Zahnersatz versehen wird. Die Materialien sind ebenfalls dieselben: der Patient kann wählen zwischen Keramik und Kunststoff. Da die Veneers jedoch sehr dünn sind, werden sie nur aufgeklebt. Dafür benutzt der Zahnarzt einen besonderen Klebstoff, der für eine lange Haltbarkeit sorgt.